Verlobtes Paarhändchenhalten

Paartherapie

Ziel einer Paartherapie ist es, wieder Verständnis füreinander gewinnen zu können - anstelle von Vorwürfen und Verteidigungshaltungen.

Konflikte werden gelöst und echter Kontakt wieder möglich.

Es gilt herauszufinden, welche Bedürfnisse jeder Partner hat und wie bisher in der Partnerschaft damit umgegangen wurde.

 

Alte Beziehungsmuster werden angeschaut und bei Bedarf gewandelt.

Dabei können Sie sich selbst wesentliche Fragen stellen:

  • Was machen Sie schon immer gut?

  • Wo funktioniert Ihre Beziehung? 

  • Was lieben Sie am anderen? 

  • Zu welchem Entwicklungsprozess fordert die Krise auf?

  • Was sollen Sie aus der Situation lernen?

Für jede Paarbeziehung gibt es den „Point of no Return“.
Bitte kommen Sie nicht zu spät!

In einer Paarberatung (oder Paartherapie) kann ich Ihnen folgende Unterstützungen bieten:

  • zu lernen sich besser auszudrücken und/oder so miteinander zu sprechen, dass auch das ankommt, was Sie wirklich sagen wollen

  • statt wertender Kritik, Vorwürfe oder Aggressionen können Sie lernen, Ihre Gefühle und Bedürfnisse „zielführender“ auszudrücken

  • sich selbst, Ihren Partner und Ihre Paardynamik besser zu verstehen. Ängste, Blockaden, Ärger und Frustrationen zu lösen und in konstruktive Bahnen zu lenken

  • zu lernen, sexuelle Zufriedenheit miteinander und aneinander zu finden

  • herauszufinden, wie es weiter gehen kann - ob nun gemeinsam oder getrennt.

Natürlich behandle ich alle Informationen und Daten auch in der Paartherapie vertraulich.